Aktuelles

10 Jahre Projekt Arbeiten und Mehr


Ravensburger Jugendhilfeverein feiert Jubiläum im Hoftheater Baienfurt. Der Ravensburger Jugendhilfeverein lud am 17.11.2015 Sponsoren, Wegbegleiter und Freunde zum zehnten Geburtstag seines für straffällig gewordene Jugendliche entwickelten Projektes ins Hoftheater Baienfurt ein. Hannes Löffler vom Projektteam begrüßte die Gäste und hieß stellvertretend besonders MDL Manne Lucha und den aktuellen Schirmherrn des Projekts Hans Strohmann, Amtsgerichtsdirektor a.D, willkommen. Für einen Fachvortrag zum Jugendstrafrecht konnte das Projektteam Professor Dr. Heinz, ehemals Universität Konstanz, gewinnen. Dieser gilt in der Fachwelt als profunder Kenner der Jugendkriminalität. Das Fazit seines Vortrags lautete: pädagogische Maßnahmen sind effektiver als freiheitsentziehende Sanktionen. Die Projektidee trägt dieser Aussage Rechnung. Junge Menschen können im Projekt Arbeiten & mehr (a&m) unter Anleitung an ihren persönlichen Defiziten arbeiten und so eine drohende Inhaftierung verhindern. Das Projekt wird zu zwei Dritteln durch Spenden und Sponsoren finanziert. Lady Circle Ravensburg und der Bewährungshilfeverein Ravensburg sind Sponsoren der ersten Stunde, die das Projekt bis heute großzügig unterstützen. Die zweite Hälfte des Abends bestritt ein weiterer Projektsponsor: Uli Boettcher. Er strapazierte die Lachmuskeln der Geburtstagsgäste und konnte sich nur mit Zugaben von der Bühne verabschieden.
DSC_8126.JPG

Abend der offenen Tür


Mitunter ergeben sich überraschende Begegnungen. Beim Tischfussball-Turnier Polizei vs. Jugendliche war der Ausgang nach einem harten Match knapp. Dazu gekommen ist es anlässlich unseres Abends der offenen Tür am 28. Oktober 2014.

Nach den Veranstaltungen im Hoftheater war es dieses Jahr an der Zeit, Kooperationspartner und Spender einmal in unsere Räumlichkeiten in der Promenade 7 in Weingarten einzuladen. Zu diesem Anlass wurde eine kleine Ausstellung von uns vorbereitet, die den Gästen einen anschaulichen Eindruck unsere Arbeit vermitteln sollte. Wir hoffen dies ist uns gelungen.

Die bisherige Schirmherrschaft des Projekts durch den Landtagsabgeordneten Manne Lucha wurde an diesem Abend an den Amtsgerichtsdirektor a.D. Herrn Stohmann weitergereicht. Unter dem bisherigen Patronat konnten wir eine erfolgreiche Arbeit leisten, die mit der neuen Unterstützung nun sicherlich weitergeführt wird.

Der Austausch der Gäste fand natütlich nicht nur beim Tischfussball statt. Die Gelegenheit zu Gesprächen wurde ausführlich genutzt.

P1050866_1.jpg

Spende der Strickgruppe der Markgräfin Pallavicini

Wir freuen uns sehr über die Spende über 1000 Euro der Handarbeitsgruppe vom Weihnachtsmarkt Altshausen unter der Leitung der Markgräfin von Altshausen. Auf dem Bild sind Hannes Löffler und Stephanie Hofmann vom RJV, Frau Blersch von der Gruppe und Markgräfin Pallavicini zu sehen. Das Bild entstand bei der Scheckübergabe im Kinderkrankenhaus St. Nikolaus.


Herzlichen Dank auch an Anita Lang für die "Vermittlung"!

P1410946.JPG

Der Ravensburger Jugendhilfeverein feiert seinen 30. Geburtstag. Und Wegbegleiter, Freunde, Partner und Förderer feiern mit.

Am 22.10. lud der Ravensburger Jugendhilfeverein beinah schon traditionell ins Hoftheater Baienfurt ein. Dieses Mal jedoch stand nicht das Projekt arbeiten & mehr, sondern – aufgrund seines 30jährigen Jubiläums – der gesamte RJV im Vordergrund.

Nach der Begrüßungsrede durch Bernd Bornhoff und Stephanie Hofmann richteten der Jugendamtsleiter Konrad Gutemann als Repräsentant des Bereichs Jugendhilfe und Amtsgerichtsdirektor a.D. Hans Strohmann als Vertreter des Bereichs Justiz das Wort an die zahlreich erschienenen Gäste.

Uli Boettcher präsentierte eine Auswahl von Zahlen, Anekdoten und Bildern aus 30 Jahren Jugendhilfeverein. Und auch arbeiten & mehr kam nicht zu kurz: So nahm Schirmherr MdL Manne Lucha stellvertretend für das Projekt Spenden in Höhe von insgesamt 5330 € entgegen. Wie schon im vergangenen Jahr spendeten die Damen vom Kleiderbasar Grünkraut und vom Ladies Circle 37. Als weitere „Wiederholungstäter" traten Gabi und Manfred Wahl als Spender auf. An dieser Stelle soll auch der Bewährungshilfeverein als langjähriger Förderer nicht vergessen werden. Ein herzliches Dankeschön an alle!

Im 2. Teil des Abends präsentierte Uli Boettcher dem begeisterten Publikum Ausschnitte aus seinem neuen Programm „Keine Ahnung!". Vielen, vielen Dank an Uli und das gesamte Team des Hoftheaters, die Räumlichkeiten und Arbeitszeit wieder kostenlos zur Verfügung stellten.

Wir hoffen, allen Gästen einen schönen und unterhaltsamen Abend bereitet zu haben, bedanken uns bei allen beteiligten und freuen uns auf die Aufgaben der nächsten 30 Jahre!

Informationen und Programm des Hoftheaters Baienfurt finden Sie unter www.hoftheater.org.

Auf dem Bild sehen Sie (von links nach rechts): Uli Boettcher, die Repräsentantinnen vom Kleiderbasar Grünkraut, Manfred Wahl, die Repräsentantinnen des Ladies´ Circle, Holger Benz von a&m und Manne Lucha.

267.JPG

Spende vom Skibasar St. Konrad 

Wir freuen uns sehr über die Spende von 600 € vom Skibasar des Bildungszentrums St. Konrad Ravensburg/Weingarten. Die Scheckübergabe fand im Rahmen der jährlichen Elternbeiratssitzung statt.

Auf dem Bild von links nach rechts: Herr Dreher und Frau Hirschmann aus dem Team des Skibasars, Holger Benz und Hannes Löffler von a&m.

Unser Dank gilt auch Herrn Hirschmann, Direktor der Volksbank Ravensburg, der den Kontakt hergestellt hat.

Skibasar_Scheckübergabe.jpg

Nachbericht: Markus Zink! und Thomas Vité verzaubern den Ravensburger
Jugendhilfeverein und seine Gäste.

MDL Manne Lucha ist neuer Schirmherr des Projektes a&m.

Zugunsten von arbeiten & mehr lud der Ravensburger Jugendhilfeverein am 09. Oktober seine Sponsoren, Unterstützer und Gönner zu seiner alljährlichen „Dankeschönveranstaltung“ ins Hoftheater Baienfurt ein.
Markus Zink! und Thomas Vité verzauberten mit ihrem grandiosen Programm „die Wunderkiste“ die begeisterten Zuschauer.

Arbeiten und mehr finanziert sich zu 2/3 aus Spenden und Zuschüssen und wäre ohne die meist langjährigen Sponsoren nicht durchführbar.
Als Sponsoren der ersten Stunde zeichnet sich besonders der Lady Circle Ravensburg mit einer Spende von € 4.000 und der Ravensburger Bewährungshilfeverein mit € 3.200 aus.
Schon zum zweiten Mal unterstützte der Kleiderbasar Grünkraut
das Projekt mit den Einnahmen eines ganzen Jahres von € 1.300.

Der Landtagsabgeordnete Manne Lucha wurde als neuer Schirmherr des Projektes vorgestellt und brachte zur Überraschung aller einen neuen Sponsor und Kooperationspartner mit ins Boot: Dr. Andreas Thiel-Böhm, 1. Vorstand der Technischen Werke Schussental.

An dieser Stelle bedankt sich der Ravensburger Jugendhilfeverein noch einmal bei allen Gästen, Sponsoren und Spendern.
Den Hauptakteuren des Abends Markus Zink! und
Thomas Vité, sowie dem Team des Hoftheaters Baienfurt, welche ihre Arbeitszeit für den Abend kostenlos zur Verfügung stellten, gilt der besondere Dank des Projektteams.
Links:
www.markuszink.de

Die Bilder der Veranstaltung 2012: 
- Manne Lucha stellt Dr. Andreas Thiel-Böhm vor.
- Scheckübergabe mit den Damen vom Lady Circle Ravensburg
- Scheckübergabe mit den Damen vom Kleiderbasar Grünkraut
Holger_Benz,_Bernd_Bornhoff,_Thiel_Böhm,_Helmut_Lorz,_Manne_Lucha.JPG
Lady_Circle_Ravensburg,_Projektteam_a&m.JPG
Kleiderbasar_Grünkraut,_Projektteam_a&m.JPG
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen
Bürozeiten:
Mo. 8.30 - 12.00 Uhr
Di. - Fr. 8.00 - 12.00 Uhr

Jugendhilfeverein RV
Promenade 7
88250 Weingarten

Tel.: 0751 5573366
Fax.: 0751 5573368

infojugendhilfeverein-rvde
Kontakt
Anfahrt